Das Board of Management der E-Plus Gruppe

Hinter einem erfolgreichen Unternehmen wie der E-Plus Gruppe steht eine erfahrene Führungsriege. Auch abseits des Top-Managements hat die gesamte Belegschaft ein feines Gespür für die Bedürfnisse der Mobilfunk-Kunden. So gelingt es uns, dem Markt immer wieder wertvolle Impulse und unseren Kunden daher innovativen Lösungen zu bieten. Hier stellt sich das Board of Management der E-Plus Gruppe vor.

Thorsten DirksThorsten Dirks
Chief Executive Officer

Thorsten Dirks ist seit 1996 bei E-Plus tätig und langjähriges Mitglied des Board of Management. In dieser Funktion hatte er unter anderem die Verantwortung für die Bereiche Innovation, Netz und IT und hat die im Sommer 2005 gestartete Mehrmarkenstrategie mit Angeboten wie simyo, BASE und AY YILDIZ maßgeblich vorangetrieben. Der Diplom-Ingenieur war vor seinem Einstieg bei E-Plus in verschiedenen Unternehmen der Telekommunikationsbranche tätig. Seit Januar 2007 ist er Vorsitzender der Geschäftsführung von E-Plus und seit 2011 zusätzlich bei der E-Plus Muttergesellschaft KPN für das gesamte internationale Mobilfunkgeschäft verantwortlich.

 

Alfons LösingAlfons Lösing
Chief Wholesale Officer

Alfons Lösing ist seit September 2011 Geschäftsführer der E-Plus Gruppe und als Chief Wholesale Officer für innovative Geschäftsmodelle und Kooperationen in den Bereichen Wholesale, MVNO, Interconnection und international Roaming verantwortlich. Erste Karriereschritte führten Alfons Lösing nach einem Studium der Elektrotechnik zur Siemens AG, wo er im Geschäftsbereich Anlagentechnik tätig war. Hierauf folgte von 1991 bis 1993 ein Zusatzstudium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur, nach dessen Abschluss er im Gründungsjahr 1993 zur E-Plus Gruppe stieß. Nach verschiedenen Tätigkeiten auf Leitungsebene, im Controlling bei E-Plus, übernahm Alfons Lösing 2002 den Bereich Wholesale, den er in den Folgejahren erfolgreich weiter aufgebaut hat und bis heute führt.

 

Andreas-Pfisterer_kleinAndreas Pfisterer
Chief Technology Officer 

Andreas Pfisterer ist seit Oktober 2012 Chief Technology Officer (CTO) und Mitglied der Geschäftsführung der E-Plus Gruppe. In seiner Funktion ist er verantwortlich für die Netzentwicklung und Netzinfrastruktur sowie die IT-Systeme des Unternehmens. Andreas Pfisterer war zuletzt CTO des Schweizer Telekommunikationsanbieters Sunrise Communications AG. Nach einem Wirtschafts- und Informatikstudium und Stationen bei zwei Managementberatungen mit internationalem Schwerpunkt auf Telekommunikation stieg Pfisterer 2003 bei Telefónica o2 Germany als Vice President IS Solution Delivery in den deutschen Telekommunikationsmarkt ein.

 

Kay SchwabedalKay Schwabedal
Chief Commercial Officer

Kay Schwabedal ist seit September 2011 als Chief Commercial Officer für alle Vertriebsdivisionen der E-Plus Gruppe abseits des Wholesale-Geschäfts verantwortlich. Damit verantwortet er das komplette Kundengeschäft. Schwabedal hat umfangreiche Erfahrungen in der Führung großer Organisationen im ITK-Umfeld. Der Wirtschaftsingenieur war nach Stationen bei Procter & Gamble und McKinsey unter anderem CEO von CC Compunet und später COO im Vorstand des Festnetz-Anbieters Arcor.

 

Godert VinkesteijnGodert Vinkesteijn
Chief Financial Officer

Godert Vinkesteijn ist seit August 2013 Chief Financial Officer der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG. Diese Funktion hatte er bereits von 2007 bis 2011 inne, bevor er in Den Haag die Verantwortung für die NetCo Division von KPN übernahm und als CFO von KPN The Netherlands agierte. Seit 1991 war er bei der E-Plus Muttergesellschaft KPN tätig, unter anderem bereits als CFO von KPN Mobile The Netherlands und später als Finanzchef des Privatkundensegments in den Niederlanden. Nach einem Studium der Versicherungsmathematik begann Vinkesteijn seine berufliche Karriere als Controller bei der niederländischen Staatspost.