UdL Digital kommt nach Hamburg

UdL DigitalZum zweiten Geburtstag von UdL Digital findet am 14. März zum ersten eine Veranstaltung des Netzwerks außerhalb Berlins – in Hamburg – statt.

Am 15. März 2010 wurde UdL Digital initiiert – zur Feier des Tages fand das erste UdL Digital Treffen im Vapiano in der Mittelstraße in Berlin statt. Damals kamen spontan über 30 Vertreter aus Politik, Medien und Wirtschaft und tauschten sich in informeller Runde über die Zukunft der politischen Kommunikation aus.

Austausch on- und offline
In der Folge etablierte sich das von der E-Plus Gruppe initiierte Netzwerk UdL Digital durch regelmäßige Veranstaltungen zu DER Plattform für Digital Public Affairs in Deutschland. Der zweite Geburtstag wird mit einer ganz besonderen Veranstaltung gefeiert – mit dem ersten  UdL Digital Treffen außerhalb Berlins – in Hamburg.

Hamburg Panorama / Alster / alster lakeDigital Public Affairs in Reinform
UdL Digital (steht für ein digitales Unter den Linden) ist nicht nur das Digital Public Affairs Blog der E-Plus Gruppe, es ist auch ein Hub für Entscheider aus Politik, Medien und Wirtschaft. Sie tauschen sich regelmäßig aus – nicht nur virtuell auf diversen Social Networking Plattformen wie facebook, twitter oder im eigenen UdL Digital Blog sondern auch bei den vielen Veranstaltungen wie den UdL Digital Treffen oder den UdL Digital Talks.

Ausflug einmaliges Erlebnis
Nach zahlreichen Veranstaltungen im Zentrum der Politik – in Berlin Mitte- wird UdL Digital –vorerst – ein einziges Mal auf Reisen gehen: Am 14. März findet ein UdL Digital Treffen in Hamburg statt. Der Andrang ist enorm; es haben sich bereits mehr als 200 Teilnehmer aus Politik, Medien und Wirtschaft angekündigt.

Anmelden kann man sich über facebook und Xing.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>