Schlagwort-Archiv: Stiftung Digitale Chancen

Base_Tabs_fuer_Senioren_03122012_430
Silver Surfer gehen online

Imagefilm zum Projekt Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren

„Wenn mir jemand das erzählt hätte…“ Mit diesen Worten startete der 85-jährige Horst Bertuleit als Teilnehmer des Projektes „Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“im Frühjahr 2012 seine ersten Schritte in die für ihn noch völlig unbekannte Welt des mobilen Internet. Mittlerweile gehören E-Mails, Apps, digitale Fotos und Videotelefonie zu seinem Alltag. Verdanken tut er dies einer gemeinsamen Aktion der E-Plus Gruppe und

Teaser
Mobilfunkmonitor 2013

Mobile Kommunikation im Alter

Jede Generation wird geprägt durch ihre politische und gesellschaftliche Einstellung sowie ihre individuelle Geisteshaltung. Aber auch durch ihr ganz eigenes Kommunikationsverhalten. Wie sich dieses Verhalten mit der Zeit ändern kann, zeigt sich bei näherem Hinsehen besonders in der Generation der Älteren. Bei der Gruppe der jungen Erwachsenen – also bei Menschen im Alter bis 30 Jahre – ist der Trend zur ständigen

Tipps und Tricks von Erol Sander
Mit dem Tablet PC die digitale Welt erobern

Erol Sander gibt Senioren Tipps und Tricks rund um das mobile Internet

Nach zwei Monaten mit Tablet PC und Internetflatrate kamen die Senioren des gemeinsam von der Stiftung Digitale Chancen und der E-Plus Gruppe initiierten Projekts „Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“ am Mittwoch in der Seniorencomputerschule ASZ Moosach zusammen, um von ihren Erlebnissen mit der neuen Technik zu berichten. Die Senioren haben sich in den letzten Wochen mit den neuartigen Geräten und dem

Senioren aus Rostock erkunden Tablet PCs
Senioren aus Rostock testen Tablet PCs

Senioren tauchen in die digitale Welt ein

Tablet PCs verbreiten sich rasch in der Bevölkerung. Dennoch besitzen nur 6 Prozent der Über-60-Jährigen ein Tablet. Die Zahlen von Seniorinnen und Senioren, die das World Wide Web kennen und nutzen, steigt zwar leicht an. Dennoch ist die Verbreitung immer noch deutlich geringer als in jüngeren Zielgruppen. Damit auch die Bevölkerungsgruppe 60+ am Internet teilhaben kann und die Berührungsängste vor der neuen

Mike Cosse, Dorothee Bär, Kay Blankenburg und Jutta Croll gemeinsam mit Projektteilnehmerinnen
Tablet PCs für Senioren

Bad Kissinger Senioren surfen, googeln und skypen mit dem Tablet PC

„Wenn Sie Ihre Enkel nicht enttäuschen wollen, sollten Sie wissen, was skypen ist“ – mit diesen Worten begrüßte der Bad Kissinger Oberbürgermeister Kay Blankenburg rund 50 neugierige Seniorinnen und Senioren des Parkwohnstifts Bad Kissingen. Sie alle waren auf Einladung der E-Plus Gruppe und der Stiftung Digitale Chancen zur Übergabe von Tablet PCs in ihrer Einrichtung erschienen, um sich über die Nutzung der