Schlagwort-Archiv: Handy für Jugendliche

Stiftung-Digitale-Chancen-12112013-Diskussion-004
Diskussion im BASE_camp

Gebt den Kindern das Kommando und den Eltern die Kontrolle!

Handys und Smartphones gehören auch für viele Kinder und jüngere Jugendliche längst wie selbstverständlich zum Leben dazu. Neben Pausenbrot und Etui in der Schultasche, beim Spielen in der Freizeit oder beim chatten mit Eltern und Freunden – die mobilen Geräte haben den Alltag junger Menschen grundlegend verändert. Doch welche Rolle spielen dabei die Eltern: Dürfen sie alles wissen, was ihre Kinder tun

Kind mit Handy
Mobilfunk für Kinder

Zum Schulstart: Kleine Telefonierer, kleine Kosten

Ein Mobiltelefon zum Schulstart? Immer häufiger beschäftigen sich Eltern mit dieser Frage, angetrieben durch eine starke Verbreitung im Freundeskreis des Kindes und dem Bedürfnis nach mehr Sicherheit auf dem Schulweg. Viele Eltern, Onkel, Tanten oder Großeltern erfüllen nur allzu gerne die Wünsche der Kinder. Doch mit welchem Mobiltelefon das beschenkte Kind umgehen kann und welcher Tarif der richtige ist, hängt sehr stark

AY YILDIZ Weltkindertag in Berlin

AY YILDIZ feiert Weltkindertag mit Schauspieler Fahri Yardim

Kindern aus aller Welt gehört die Zukunft: Aus diesem Grund feierten an diesem Wochenende hundertausende Berliner das internationale Kinderfest am Brandenburger Tor mit Kindern und Jugendlichen aller Nationalitäten. Auf der Veranstaltung engagierte sich auch die Mobilfunkmarke AY YILDIZ. Höhepunkt am Stand war der Schauspieler Fahri Yardim. Fahri Yardim, bekannt aus Filmen wie „Almanya – Willkommen in Deutschland“, „Kokowääh“, „Männerherzen“ und „Polizeiruf 110“, gab bei ay yildiz eine Autogrammstunde. Einige Kinder waren sogar extra angereist, um ihr Vorbild persönlich zu treffen. So auch einige Schüler der siebten Klasse der Lina-Morgenstern Gemeinschaftsschule aus Berlin Kreuzberg.

„Goldene Ehrengöre“ für die E-Plus Gruppe

Die E-Plus Gruppe zählt seit vielen Jahren zu den Partnern des Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW). Am Sonntag hat das Deutschen Kinderhilfswerks mit einer großen Geburtstagsspielshow und rund 1.600 Gästen aus Politik und Showbusiness im Berliner Friedrichstadt-Palast sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Neben Klaus Wowereit, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, und dem Oberbürgermeister von München, Christian Ude, zählten zahlreiche Bundes- und Landtagsabgeordnete sowie viele Prominente

Digital Natives: iPhone anstatt Teddybär?

„Als Digital Natives werden Personen bezeichnet, die zu einer Zeit aufgewachsen sind, in der bereits digitale Technologien wie Computer, das Internet, Mobiltelefone und MP3s verfügbar waren.“ […][1] Die Generation, die nach 1985 geboren ist, gehört zu den sogenannten „Digital Natives“. Sie hat von  klein auf gelernt mit den neuen Technologien des digitalen Zeitalters umzugehen. Mobiltelefone, Tablet PCs, Computerspiele und E-Mails sind feste