blau.de
Allnet Flats über alle Kanäle

Mobilfunkinitiative der E-Plus Gruppe erreicht Shop und Handel

Die E-Plus Gruppe setzt seit April neue Maßstäbe für kundenorientierten und einfachen Mobilfunk in Deutschland. Die Marktoffensive mit Allnet-Flatrates für unter 20 Euro zeigt Wirkung. Das beweisen Reaktionen der Kunden, aber auch anderer Marktteilnehmer. Jetzt folgt der nächste Schritt. Ab Juni weitet die E-Plus Gruppe das Angebot auf die Marke blau.de aus. Das Besondere für alle Verbraucher: blau bringt die günstige Allnet-Flat auch in die Shops und den stationären Handel. Die Flatrate für Telefonate in alle deutschen Netze sowie mobiles Surfen für pauschal 19,90 Euro im Monat ist erstmals über alle Verkaufskanäle der E-Plus Gruppe verfügbar.

Mit blau.de leistet nach yourfone und simyo die dritte Marke der E-Plus Gruppe ihren Beitrag zur weiteren Demokratisierung des Mobilfunks. Damit erreicht das neue Allnet Flat Angebot endgültig die preisbewusste Mehrheit der Verbraucher und auch solche Kunden, die ihre Mobilfunklösungen lieber nicht im Internet kaufen. Für sie ist Mobilfunk und zunehmend auch mobiles Internet inzwischen Teil der alltäglichen Grundversorgung geworden und sie verlangen einen ebenso einfachen wie günstigen Tarif dafür.

Die neue Allnet-Flat von blau.de ist genau auf diese Bedürfnisse zugeschnitten. Für nur 19,90 Euro im Monat können blau.de-Kunden unbegrenzt in alle nationalen Netze telefonieren und mobil im Internet surfen. Der Tarif ist günstiger als die meisten Monatstickets für den öffentlichen Nahverkehr oder ein Kinobesuch mit der Familie. „Unsere Preisoffensive macht Mobilfunk zum erschwinglichen Alltagsprodukt für alle Verbraucher“, so Alfons Lösing, Geschäftsführer Wholesale bei der E-Plus Gruppe, „Konsequenterweise muss das Angebot sie dann auch auf den von ihnen bevorzugten Weg erreichen, egal ob online oder offline.“

Allnet Flat Angebot

blau.de fügt der Marktoffensive von E-Plus deshalb einen entscheidenden Baustein hinzu: Bisher konnten ähnliche Tarife von den E-Plus Marken yourfone und simyo nur online gebucht werden. blau.de bringt den demokratisierten Mobilfunk nun auch in den stationären Handel. Die Marke bietet den neuen Tarif über die Shops und Partnershops der E-Plus Gruppe und über den freien Handel an. Damit ist der Weg zu günstigem mobilen Telefonieren und Surfen wirklich für jeden frei.

Parallel setzt E-Plus den Netzausbau konsequent fort. Um auch in Zukunft schnelle und stabile Datenverbindungen zu garantieren, hat E-Plus im Jahr 2011 mehr Stationen als je zuvor in der Unternehmensgeschichte errichtet. Der Ausbau geht auch in diesem Jahr weiter – qualitativ wie quantitativ. Die E-Plus Gruppe hat in den vergangenen Jahren regelmäßig 500 Millionen Euro und mehr in das Netz investiert, und das bleibt auch 2012 die Größenordnung. E-Plus setzt dabei weiterhin auf die bewährte HSPA-Technik (High Speed Packet Access) für schnelle Datenübertragung – und das möglichst flächendeckend. Gleichzeitig bereitet sich E-Plus auf die nächste Mobilfunk-Generation LTE (Long Term Evolution) vor. Auf diese Weise optimiert E-Plus konstant die Qualität seiner Mobilfunk-Produkte und ist gut gerüstet für den zunehmenden Smartphone-Boom.

2 Gedanken zu „Mobilfunkinitiative der E-Plus Gruppe erreicht Shop und Handel

  1. Wir haben uns in Spanien ein neues, einfaches Handy gekauft, um mobil zu bleiben. Es handelt sich um ein Alcatel one touch 282. Wir konnten in Spanien senden und empfangen, aber in Deutschland können wir nur senden. Hier steht als Provider E-Plus auf dem Display und wahrscheinlich muß ich zu der eigenen Mobilfunknummer eine Vorwahl eingeben, die ich aber nicht weiß.
    Kann mir jemand helfen?

    1. Sehr geehrter Herr Penner,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Bitte kontaktieren Sie den Kundenservice. Als BASE Kunde können Sie zB. einfach und schnell eine Mail an mein@base.de schicken.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>