Mobilfunk im Ausland: Günstiger als die meisten Urlauber glauben

  • Nächste Stufe der EU-Roaming-Regulierung wird umgesetzt
  • Preissenkung um ca. 5 Cent für Gespräche innerhalb EU-Länder
  • Weiter Vorteile durch Roaming-Angebote wie Reisevorteil Plus:
  • SMS aus der EU zum Inlandspreis von 9 Cent

Viele Verbraucher empfinden die Preise für Telefonate aus dem Ausland mit dem eigenen Mobiltelefon als zu hoch – ohne über tatsächlichen Roamingpreise ihres Anbieters informiert zu sein.. Auch die Maßnahmen der Europäischen Union und der Mobilfunkanbieter, die zu deutlich günstigeren Roamingpreisen für Gespräche und Kurznachrichten innerhalb Europas sorgen, bleiben trotz hoher medialer Präsenz vielen Verbrauchern häufig verborgen. Nach der neuesten Preissenkung um ca. 5 Cent wird ab Juli 2011 eine Minute aus der EU nach Deutschland nicht mehr als 41 Cent kosten. Insgesamt dürfen also zehn Minuten aus der EU nach Deutschland maximal 4,10 Euro kosten – ein Preis deutlich unterhalb der Toleranzgrenze vieler Kunden. Zusätzlicher Vorteil für die Verbraucher: Wer Anrufe innerhalb der EU empfängt, zahlt nicht mehr als 13 Cent pro Minute.

Doch einige Mobilfunker unterbieten selbst die EU-Vorgabe mit eigenen Tarifinitiativen. So kosten zehn Minuten Euro-Roaming bei der E-Plus Gruppe mit dem „Reisevorteil Plus“ nur 3,65 Euro – eine klare Ersparnis gegenüber dem EU-Standardtarif.

Gleiches gilt für Kurzmitteilungen aus dem europäischen Ausland: Auch dort kennen die Preise nur einen Trend: abwärts. Seit 2008 liegt die Obergrenze für den Versand von SMS innerhalb der EU-Länder bei 13 Cent. Die E-Plus Gruppe unterbietet diesen Preispunkt seit längerem deutlich. Mit 9 Cent pro berechnet das Unternehmen beim Reisevorteil Plus Kurznachrichten innerhalb der europäischen Union, wie es die Kunden von Inlandstarifen gewohnt sind. Damit lohnt es sich, häufiger schnelle Urlaubsgrüße an Familie und Freunde daheim zu schicken.

Düsseldorf, 21. Juni 2011
E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Klaus Schulze-Löwenberg
klaus.schulze.loewenberg@eplus-gruppe.de
Tel. +49 – 211 – 448 3402
Fax +49 – 211 – 448 4777
www.eplus-gruppe.de/presse

E-Plus Gruppe
Unternehmenskommunikation / Themendienst Verbraucher
Jörg Borm
E-Mail: presse-themendienst@eplus-gruppe.de
Tel. 0511 – 3832 – 220
Fax 0511 – 3832 – 219

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>