Stiftung Warentest bescheinigt: METRO MOBIL ist günstigster Tarif für Dauertelefonierer

Metro MobilMETRO MOBIL ist Deutschlands günstigster Mobilfunktarif für alle Dauertelefonierer – das bestätigt Stiftung Warentest in ihrem jetzt veröffentlichten Tarif-Ranking. Die unabhängigen Tester vergaben auch in weiteren Kategorien Top-Platzierungen für METRO MOBIL: Im Tarifvergleich für Vieltelefonierer ist METRO MOBIL günstigster Laufzeittarif, im Nutzerprofil Message-Fan landet landete das von der E-Plus Gruppe entwickelte METRO-Paket zusammen mit myMTVmobile ganz vorn. Untersucht wurden insgesamt 629 Handytarife verschiedener Anbieter. Der test-Computer ermittelte die besten Angebote einschließlich Grundgebühr, Mindestumsatz und Taktaufschlägen.

Lob für sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
In Kooperation mit der E-Plus Gruppe bietet METRO Cash & Carry Deutschland GmbH den Tarif METRO MOBIL seit Ende Mai 2011exklusiv für  ihre Kunden an. Der Kunde kann zwischen zwei Angeboten wählen: All-Net-Flat 200 und All-Net-Flat 2000. Beide Rundum-Sorglos-Pakete beinhalten für 9,90 Euro bzw. 19,90 Euro netto (11,78 bzw. 23,68 Euro brutto) im Monat wahlweise 200 oder 2.000 Sprach- und SMS-Einheiten sowie eine Datenflatrate.

Individuell zugeschnittene Tarifangebote als Erfolgsmodell
Die Kooperation mit der METRO Cash & Carry Deutschland GmbH zeigt, wie die E-Plus Gruppe über Partnerschaften erfolgreich zielgruppenspezifische Mobilfunkangebote auf den Markt bringt. Bei der gemeinsamen Entwicklung von METRO MOBIL wurden die besonderen Bedürfnisse der gewerblichen Kunden berücksichtigt. Das Komplettpaket zum monatlichen Festpreis ist einfach, transparent und bietet größtmögliche Flexibilität: Kunden können monatlich kostenlos zwischen den Tarifpaketen All-Net-Flat 200 und All-Net-Flat 2000 wechseln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>