streetpay - mobile payment
„Streetpay“: Gezahlt wird mobil

Geschäftskunden profitieren von neuem Produkt für Mobile Payment

Businesskunden von E-Plus können sich in Zukunft ihre Dienstleistungen  von Kunden noch rascher und bequemer bezahlen lassen. Möglich wird das durch ein neues Produkt, das der Geschäftskundenbereich gemeinsam mit Masterpayment vermarktet: „streetpay“.

Wer etwas verkauft, muss häufig Rechnungen schreiben. Und manchmal auch Mahnungen. Das ist für die meisten mittelständischen Unternehmen aufwändig. Mit dem neuen Produkt „streetpay“ bietet der Geschäftskundenbereich der E-Plus Gruppe jetzt Abhilfe. Denn mit „streetpay“ kann der Kunde unmittelbar nach erfolgter Dienstleistung sofort per Karte bezahlen. Ganz bequem, direkt vor Ort.

So funktioniert „streetpay“

Unternehmen laden sich die „streetpay“-App auf ein Android-Tablet und stecken auf das Tab ein Kartenlesegerät – ein flacher Aufsatz, ähnlich einem Lesezeichen. Die EC-, Kredit- oder Masterkarte des Kunden wird für den Bezahlvorgang einfach hindurch gezogen und fertig ist der Bezahlvorgang.

streetpay - mobile payment

„streetpay“ ist ein Produkt des Unternehmens Masterpayment und wird vom Geschäftskundenbereich der E-Plus Gruppe im Rahmen einer Partnerschaft vermarktet. Die E-Plus Gruppe bietet „streetpay“ in einem Paket zusammen  mit dem BASE Tab – dem Tablet der Marke BASE – und einer Flatrate an. Die Unternehmen kostet das monatlich 15,13 Euro für die Miete des Tablets und die Flatrate. Hinzu kommt eine einmalige Aktivierungsgebühr von 45 Euro für den Kartenleser. Später fallen dann jeweils 2,5 Prozent vom Umsatz an und für jede Transaktion werden 19 Cent berechnet.

Mehrwert für Firmen

„Für die Unternehmen hat „streetpay“ große Vorteile. Ihre Rechnungen werden praktischer und schneller beglichen. Außerdem können sie sicher sein, dass die Zahlung tatsächlich erfolgt ist. Das ist ein großer Mehrwert, den wir den Firmen bieten können”, sagt Thomas Lang, bei E-Plus verantwortlich für den Geschäftskundenbereich. Hinzu komme, so Lang, dass bei dem angebotenen Bundle die Investitionshöhe für die Unternehmen im Vergleich zu einer herkömmlichen Bezahlterminallösung gering ist. „Die Unternehmen gehen also keinerlei Risiko ein.”

Mit seinem „streetpay“-Paket ist der Geschäftskundenbereich von E-Plus ein Vorreiter in der Mobilfunkbranche. „Es gibt natürlich auch andere Lösungen im Bereich des mobilen Bezahlens. Doch keine ist so einfach und praktisch wie unsere”, ist sich Thomas Lang sicher. Der Vorstoß in Sachen Mobile Payment stelle dabei fast so etwas wie einen kleinen Meilenstein dar: „Wir möchten in Zukunft zunehmend Datenprodukte vermarkten”, erklärt Lang weiter. „streetpay“ ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung.”

Neue Website für E-Plus Professional Kunden

Mit der Marke PROFESSIONAL tritt der Geschäftskundenbereich der E-Plus Gruppe jetzt mit neuem Design als einheitlicher Brand auf. Geschäftskunden der E-Plus Gruppe finden auf der neuen Website maßgeschneiderte Tarifangebote für Ihre individuellen Kommunikationslösungen.

Ein Gedanke zu „Geschäftskunden profitieren von neuem Produkt für Mobile Payment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>