E-Plus Gruppe erzielt 2010 Rekordergebnis dank Mehrmarkenstrategie

Die E-Plus Gruppe hat das Jahr 2010 mit einem Rekordergebnis bei Umsatz, Kundenzahlen und operativem Gewinn abgeschlossen. „2010 war das wirtschaftlich erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte“, bestätigt Thorsten Dirks, Vorsitzender der Geschäftsführung der E-Plus Gruppe.

Damit setzt der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter seinen Wachstumstrend auch im fünften Jahr in Folge fort und sieht die Eigen- und Partnermarkenstrategie des Konzerns bestätigt.

Dank der mittlerweile über 20 Millionen Kunden erreichte die E-Plus Gruppe Umsatz-Höchstwerte im Sprachbereich und beim mobilen Internet. Besondere Bedeutung hat dabei das stetig wachsende Interesse an Datenprodukten sowie Smartphones, welche bereits über 50 Prozent der verkauften Endgeräte ausmachen. Bei den durchschnittlichen Kundenumsätzen innerhalb der E-Plus Gruppe stammen bereits 31 Prozent aus Datendiensten.

2011 soll der Erfolgskurs fortgesetzt werden. Um den Kunden ein optimales Nutzererlebnis zu ermöglichen, plant die E-Plus Gruppe auch 2011 weiter in den Ausbau des Datennetzes zu investieren. Bis zu 700 Millionen Euro möchte der Konzern bis zum Jahresende investieren und so rund 75 Prozent der E-Plus-Kunden mit Highspeed-Angeboten versorgen können.

Die wichtigsten Kennzahlen im Überblick:

  • 20,4 Millionen Kunden telefonierten, nutzten SMS bzw. surften im Netz der E-Plus Gruppe. Das sind 1,4 Millionen mehr als Ende 2009
  • Gesamtumsatz wächst um 1,9 Prozent auf 3,241 Milliarden Euro
  • Der Umsatzmarktanteil stieg auf voraussichtlich 15,5 Prozent
  • Der operative Gewinn (vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen, kurz EBITDA) stieg um 3,1 Prozent auf 1,374 Milliarden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>