Duales Studium in Mettmann: Vorlesungsbeginn für die ersten E-Plus-Studenten

Am 4. Oktober 2011 beginnen die ersten E-Plus-Studenten ihr Bachelor-Studium „Betriebswirtschaft“ an der Fachhochschule der Wirtschaft in Mettmann. Bereits drei Monate später geht es vom Hörsaal zum ersten Mal ins Unternehmen. Der neue duale Studiengang der E-Plus Gruppe verbindet theoretisches Wissen mit Praxisphasen und leistet einen Beitrag zur Ausbildung von Top-Fachkräften.

„Wir freuen uns, nach langer Vorbereitung nun die ersten Studenten begrüßen zu können. Mit der vielseitigen Ausbildung möchten wir jungen Menschen einen Einstieg in die zukunftsträchtige Mobile-Branche ermöglichen“, so Eric Günzel, Director Human Resources.

Durch Praxisbezug fit für den Arbeitsalltag
Beim BWL-Studiengang zum Bachelor of Business Administration wechseln Theorie- und Praxisphasen alle drei Monate: Das an der Fachhochschule der Wirtschaft in Mettmann erworbene Wissen setzen die Studenten gleich bei der E-Plus Gruppe in den Bereichen Finanzen, Personalwesen, Marketing und Vertrieb um. Durch diese ergänzende Praxiserfahrung ist die Übernahmechance durch das Unternehmen sehr hoch. Weiterer Vorteil: Bei beiden Studiengängen kommen auf die Studenten keine Kosten zu und E-Plus zahlt außerdem noch eine Vergütung.

Weiterbildung als gelebte Unternehmensphilosophie
Zum fünften Mal in Folge findet sich die E-Plus Gruppe laut einer Studie der Corporate Research Foundation als TOP ARBEITGEBER unter den 100 attraktivsten Firmen Deutschlands. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf Nachwuchskräfteförderung -und Weiterbildung „on the job“ – beides ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Passend dazu bietet die E-Plus Gruppe neben den beiden dualen Studiengängen in den Bereichen Technik und Betriebswirtschaft verschiedene Berufsausbildungen an.

3 Gedanken zu „Duales Studium in Mettmann: Vorlesungsbeginn für die ersten E-Plus-Studenten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>