High Speed Datennetz von E-Plus
E-Plus Gruppe aktiviert Dual Cell im Datennetz

Dual Cell: Bis zu 42 MBit/s im E-Plus-Netz

Ab sofort startet die E-Plus Gruppe die Aktivierung von Dual Cell in ihrem Datennetz. Mit Dual Cell hochgerüstete Stationen verdoppeln die maximale HSPA-Leistung auf 42 MBit/s und liefern den Kunden so Datengeschwindigkeiten auf LTE-Niveau. Mehr als die Hälfte aller Stationen im UMTS-Netz ist bereits Dual Cell-fähig und wird zeitnah aktiviert. Bis Ende des Jahres werden es mehr als drei Viertel aller Stationen sein, was einer Bevölkerungsabdeckung von 75 Prozent entspricht.

High Speed Datennetz von E-Plus
High Speed Datennetz von E-Plus

Im Zuge ihrer Netzoffensive bietet die E-Plus Gruppe ein schnelles, zuverlässiges und technologisch ausgereiftes Netz für jedermann. In Kombination mit umfangreichen Angeboten an attraktiven Smartphones und Tablets öffnet das Unternehmen damit allen Verbrauchern den Weg einer unbeschwerten mobilen Internetnutzung zum fairen Preis. „Unser Netz kann alles, was die Kunden heute für ihre alltägliche Datennutzung benötigen“, erklärt Andreas Pfisterer, Technologiechef der E-Plus Gruppe. Das positive Kundenerlebnis stehe bei E-Plus im Fokus. „Heutige mobile Datenservices brauchen keine teuren Spitzendatenraten, sondern die Kapazität und Geschwindigkeit, die wir liefern.“

Anspruchsvolle Datendienste komfortabel nutzen

Der Start von Dual Cell markiert den nächsten Meilenstein der E-Plus Netzoffensive. Bisher hat das Unternehmen bundesweit fast alle UMTS-Sendestationen mit den Datenturbo HSPA+ hochgerüstet. Auch bei der breitbandigen Anbindung der Stationen ans Kernnetz befindet sich das Unternehmen auf der Zielgeraden. Damit versorgt E-Plus mehr als 85 Prozent der deutschen Bevölkerung mit einem leistungsstarken Datennetz, in dem sie auch anspruchsvollere mobile Dienste wie das Streaming von Musik oder HD-Videos zu günstigen Preisen nutzen können. Dank der überzeugenden Netzqualität können Marken der E-Plus Gruppe inzwischen Musikstreaming als festen Bestandteil ihrer Tarife oder Datenoptionen anbieten.

Dual Cell: Mehr Speed für alle

Auch bei der Aktivierung von Dual Cell ‑ oft als „Dual Carrier“ bezeichnet ‑ geht es E-Plus nicht um Spitzendatenraten, von denen nur wenige profitieren. Sie soll vor allem die durchschnittlich verfügbaren Datenraten und die Kapazität in einer Mobilfunkzelle erhöhen. Teilten sich Kunden bisher in einer Zelle die maximale HSPA+-Datenrate von 21 MBit/s, stellt Dual Cell bis zu 42 MBit/s zur Verfügung. Gerade den E-Plus Kunden in Ballungszentren, wo viele Nutzer gleichzeitig in einer Mobilfunkzelle auf ihre Datendienste zugreifen, bringt Dual Cell massive Vorteile. Die Voraussetzung für den Kunden ist der Besitz eines Dual Cell-fähigen Smartphone oder Tablets wie zum Beispiel das Samsung Galaxy S4 oder das iPhone5.

94 Gedanken zu „Dual Cell: Bis zu 42 MBit/s im E-Plus-Netz

    1. Hallo Tobias,

      vielen Dank für Deine Nachfrage. Wir freuen uns über dein Interesse an unserem LTE-Netz :) Für Schönberg liegen leider noch keine genauen Daten vor, wann auch dort LTE empfangbar sein wird. Wir arbeiten dennoch mit Hochdruck an dem weiteren Ausbau.

      Viele Grüße
      Nadja Ludwig

  1. Guten Tag,

    wann wird es denn endlich ein UMTS-Netz in 53518 Adenau geben?
    Wie genau ist da nun der Ausbaustand?

    Daten über EDGE fließen dort seit Monaten nicht mehr!

    LG

    1. Hallo Nico,

      danke für deine Anfrage. Einen genauen Zeitpunkt kann ich dir leider nicht nennen. War dein Empfang denn vor Monaten deutlich anders/besser?

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  2. Hallo,

    ist ein Ausbau auf der Zug Strecke von Mochenwangen nach Biberach Riss geplant.

    Im folgenden in folgenden Orten
    Aulendorf 88276 ca.10000 Einwohner
    Bad Schussenried 88427 ca.9000 Einwohner
    Bad Waldsee PLZ 88339 ca. 20000 Einwohner

    ein Ausbau mit LTE oder UMTS geplant, weil derzeit ist nur GSM und meisten mit GPRS statt EDGE Verfürgbar.

    1. Hallo Jung,

      danke für deine Nachfrage. Konkret ist noch nichts geplant, aber der Ausbau wird sicherlich in der Zukunft stattfinden.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  3. Hallo, Ich wollte kurz fragen ob und wann ein schnelleres Netz in 89604 Allmendingen ausgebaut wird. Momentan empfange ich leider nur EDGE, welches doch recht langsam ist. Gruß Flo

    1. Hallo Flo,

      danke dir für deinen Kommentar! Die nächste UMTS-Station befindet im Zentrum von Allmendingen. Es kommt also etwas darauf an, wo du genau in Allmendingen wohnst, wie dein Haus/Wohnung liegt und wie stark dein Endgerät in der Sendeleistung ist. Im Ortskern sollte UMTS verfügbar sein!

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  4. Hallo,

    kann in der Stadt Mechernich und in der Stadt Hürth bereits die Geschwindigkeit von bis zu 42 Mbps erreicht werden?
    Falls nicht, ab wann findet der Ausbau des Netzes in diesen beiden Städten statt, sodass auch bis zu 42 Mbps erreicht werden können und wie viel Mbps kann zurzeit maximal in Mechernich und Hürth erreicht werden, falls zurzeit dort noch keine 42 Mbps möglich sind?
    MfG

    Fabio

    1. Hallo Fabio,

      das Netz wird kontinuierlich ausgebaut. In Hürth und Mechernich sind bereits Geschwindigkeiten bis zu 42mBit/s möglich. Probiere es doch gerne aus, ob es für dich, deine Wohnung/Arbeit und deine Endgräte funktioniert zB. mit einer Prepaid-Karte.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  5. Hallo,

    wie sieht es denn im kleinen Saarland aus mit HSPA+. Wohne in Beckingen (Raum Merzig). Bekomme dort aber fast nur E und 3G( eher in Saarlouis, Saarbrücken, Dillingen). Habe ein Iphone 5

    MfG

    1. Hallo Herr Schmitt,

      danke für Ihren Kommentar! Grundsätzlich lässt sich Ihre Frage recht einfach beantworten: Wenn Sie 3G empfangen ist auch sehr häufig HSPA+ mit Dual Carrier möglich. Wo aktuell kein UMTS/3G empfangen wird, wird sehr für die kurzfristige Zukunft auch nicht ausgebaut.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  6. Hallo,

    auch ich habe einpaar Fragen zum ePlus Netz.

    Wird es im Raum Ravensburg und Weingarten PLZ 88212 und 88250 ein LTE Ausbau geben?
    Letztes Wochenende waren wi in Weingarten 88250 und hatten trotz guten UMTS fast kein Durchfluss an Daten, selbst Mobile Webseiten haben ewig gedauert.Ein Speedtest ergab ein durchfluss im Download Tagsüber 50 – 100 Kbits und Abends 80-200 kbits

    Desweiteten ist im Umkreis 10KM von Ravensburg bei GSM Empfang mit EDGE fast keine durchfluss an Daten vorhanden, wann ist hier mit abhilfe zu Rechnen und sind neue Stationen geplant.

    Ich bin im Besitz eines iPhone 5, ist den damit zu rechnen das Eplus offizeller Apple wird weil sonst gibt Apple die LTE Netzbetreiber einstellungen für das iPhone nicht frei.

    Wann wird HD-Voice ins Eplus Netz implementiert, technisch kann dass ja nicht so aufwendig sein, selbst die Telekom und Vodafone bieten HD-Voice an,

    1. Hallo Jung,

      danke für deinen Kommentar! Ich habe gerne für Sie Ravensburg und die Region überprüft: Ob und wann LTE in Ravensburg ausgebaut wird, steht leider noch nicht fest. Der UMTS Empfang in Ravensburg wird tatsächlich in der Zukunft ergänzt werden. Viele Stationen wurden bereits aufgerüstet, so dass es bereits in einigen Stadtteilen zu Verbesserungen kam. HD-Voice steht bei uns aktuell nicht zur Implementierung an.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

      1. Zitat” Der UMTS Empfang in Ravensburg wird tatsächlich in der Zukunft ergänzt werden. Viele Stationen wurden bereits aufgerüstet, so dass es bereits in einigen Stadtteilen zu Verbesserungen kam.”

        Danke für Ihre Antwort.

        Können Sie diesen Punkt konkretisieren wann der Ausbau und Neubau geplant ist.

        In weiten Teilen der Weststadt und Südlich von Ravensburg in den Stadtteilen (Weingartshof, Weissenau, Eschach und Torkenweiler ) ist kein oder nur ein unzureichender UMTS / HSDPA möglich.

  7. Hallo,

    wann wird denn in 53518 Adenau endlich UMTS ausgebaut?
    Die Situation hier wird immer schlimmer und die Kunden immer unzufriedener.
    Ab vormittags fließen keine Daten mehr über EDGE.

    Wann ist dort mit einem Ausbau zu rechnen?
    Kann die aktuelle Situation an die Netztechnik weitergegeben werden?

    LG Nico

    1. Hallo Nico,

      danke für deinen Kommentar! Es werden in Kürze tatsächlich neue Stationen ins Netz integriert. Die Situation ist bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet. Gerne gebe ich Ihren Input an die Kollegen aus der Netztechnik weiter. Oder Sie können sich auch gerne direkt an unseren Service wenden unter mein@base.de.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

    1. Hallo Andreas,

      danke für deinen Kommentar! 3G ist bereits die höchste Ausbaustufe im UMT-Netz, die dein iPhone dir anzeigen kann. :) Du bist also bereits schnell unterwegs!

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

        1. Hallo Andreas,

          die Aussicht ist eher gering. Allerdings sollte durchaus HSPA+ mit bis zu 42mBit/s ausgebaut sein, also durchaus Tempo auf LTE-Niveau.

          Beste Grüße,
          Enno Schummers

  8. Ich habe 2 Anliegen.

    Zwischen Ravensburg und Wangen im Allgäu gibt es mehrere Mobilfunk Standorte Waldburg Plz 88289 und Grünkraut 88287 die nur im GSM verfahren senden. Ist hier ein Upgrade auf UMTS oder schneller vorgesehen.

    Zum anderen bin ich oft in Freiberg am Neckar 71691, hier dauert dies Aufbau einer Sprachverbindung ins Festnetz meistens mehr als 10 , 15 Sekunden bis es klingelt. Was ist hier los und wann ist mit Abhilfe zu rechnen.

    1. Hallo Junginger,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Bei Grünkraut ist tatsächlich eine neue Station geplant, um den Empfang zu verbessern. Wann diese allerdings genau fertig gestellt werden, können wir aktuell noch nicht sagen. In Waldburg ist aktuell kein Ausbau vorgesehen, allerdings könnte der Ausbau in Grünkraut auch dort zu einer Verbesserung führen.

      In Freiberg ist uns keine Störung bekannt. Falls dort das Problem weiter besteht würde ich sie Bitten kurz eine Problembeschreibung mit Uhrzeit an die mein@base.de zu schicken.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  9. Hallo miteinander,

    bei E-Plus hat sich in den letzten Monaten in der Tat sehr viel getan. Respekt!

    Gerne würde auch ich E-Plus eine Chance geben, wenn der 3G Ausbau in meiner Gegend etwas voran kommen würde.

    Erlaubt mir daher die Frage, ob in absehbarer Zeit in den PLZ-Gebieten

    95505, 95478 und 95469 die Aufschaltung von 3G geplant ist.

    Erlaubt mir abschließend noch die Frage, ob sich in 95444 Bayreuth in naher Zukunft noch etwas “nach oben” tut.
    Dort ist es zwar in Ordnung, aber mehr ist immer gut :)

    Vielen Dank für Eure Mühe.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Daniel

    1. Hallo Daniel,

      vielen Dank für deine Anfrage. Das freut uns, dass du den Fortschritt im Datennetz bemerkst! Leider ist in den von dir genannten PLZ-Gebieten kein weiterer Ausbau geplant. In Beyreuth allerdings sollte der Datendurchsatz stetig besser werden.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  10. Prinzipiell ist jeder weitere Ausbau und jede Erweiterung begrüßenswert. Aber zunächst sollte das Netz doch auch gerade im Voice Bereich an einigen Stellen verstärkt werden. In Kummersdorf, einem Ortsteil von 15859 Storkow wäre es toll, wenn man in bewohnten Bereichen besseren Handyempfang hätte. Wenn dann auch noch flächendeckend HSPA verfügbar wäre, ohne die eine oder andere Empfangskrücke benutzen zu müssen, wäre das schon fast traumhaft. Könnte mir vorstellen, dass dabei die Station im Nachbarort Wolzig (Gemeinde Heidesee) am Sportplatz viel dazu beitragen könnte.
    Mir wäre es zum Beispiel völlig Wurst, ob beispielsweise 21 MBps aus der HSPA- oder aus der LTE Technologie kommen, Hauptsache sie kommen. Möglichst für alle Marken, die das Eplus Netz nutzen. Das wäre dann mal wieder innovativ.
    Letztlich bringt auch LTE nicht mehr Kapazität, wenn der Backbone zu klein ist.

    1. Hallo Mike,

      danke für deinen Kommentar! Unser Datennetzausbau läuft auf vollen Touren aber leider ist für Storkow kein aktuell weiterer Ausbau geplant, da dort bereits alle Stationen auf den UMTS-Turbo HSPA+ aufgerüstet wurden.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

      1. Hallo Enno,

        danke für die Info und sorry für die späte Reaktion darauf.
        Es mag sein, dass alle Stationen im Storkower Stadtgebiet ausgebaut sind. Jedoch halten sich Funkwellen meist nicht an Verwaltungsgrenzen. In Storkow (altest Stadtgebiet) selbst ist der E-Plus Empfang durchweg gut. Auch in einigen Ortsteilen ist das ebenso. Nur eben bei uns ist der Empfang teilweise katastrophal. Das ist auch an der neuen Netzabdeckungskarte (wenn sie dann doch mal geladen werden konnte) zu sehen. Da ist ein Loch, das, wie schon erwähnt, durch die Einbindung der Station in der Nachbargemeinde Wolzig in das HSPA+ Netz geschlossen werden könnte. Davon würden dann auch die Ortsteile Görsdorf, Klein Schauen und Philadelphia sowie Friedersdorf, Wolzig, Bindow und Blossin der Gemeinde Heidesee eine wesentlich bessere Versorgung erhalten.

        1. Hallo Mike,

          danke auch hier für dein Feedback. Ich habe deine Anmerkung an unsere Netztechnik gerne weitergeleitet. Aber das einen baldige Besserung auftritt, kann ich dir leider nicht versprechen.

          Beste Grüße,
          Enno Schummers

          1. Hallo Enno,

            okay. Hoffentlich dauert es nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag.
            Habe dann aber noch eine weitere Anmerkung:
            Da man jetzt die schöne neue Netzabdeckungskarte ansehen und sich daher ein Bild über die Netzabdeckung machen kann, kaufe ich der EPG die 97% Anteil der Mobilfunkstationen der E-Plus Gruppe, die für HSPA+ aufgerüstet sind, nicht mehr ab. Da sind allein in Ostdeutschland mehr als die Hälfte der Fläche noch nicht blau eingefärbt, also unversorgt. Entweder ist die Karte hier mächtig fehlerhaft oder sie entspricht der Realität. Dann passt die Zahl nicht zur Karte.

            Gruß Mike

          2. Hallo Mike,

            danke für deinen Kommentar. Doch, die Karte stimmt. 97% aller Stationen sind bereits aufgerüstet, aber werden in diesem Jahr nach und nach auch durch extrem schnelle Anbindungen ergänzt, so dass diese ihr volles Potenzial auch ausschöpfen können. In vielen Teilen Deutschlands und für viele Kunden ist dies schon heute der Fall.

            Beste Grüße,
            Enno Schummers

        2. Hallo Enno,

          schade, dass nur 4 Antworten gegeben werden können.

          Wenn 97% der Stationen umgerüstet sind, heisst das aber noch nicht, dass sie am Netz sind, oder? Sonst müsste sich das ja auch in der Netzabdeckung widerspiegeln.
          Wie auch immer. Hoffentlich dauern die Prozesse dann nicht mehr so lange, damit dann die Stationen auch schnell vielen Kunden eine hohe Bandbreite bieten kann. Und das dann möglichst auch in der Fläche.

          1. Hallo Mike,

            E-Plus baut sein Datennetz massiv aus. Viele Kunden merken es bereits deutlich und das bestätigen ja auch die neuesten Netztest von CHIP, COMPUTER BILD und teltarif. Es geht also mit gutem Tempo voran. Die Netzabdeckung in punkto telefonieren ist bereits sehr gut. Wir beschleunigen jetzt noch den Datendurchsatz in vielen Gebieten Deutschlands massiv. Überall, wo heute bereits UMTS verfügbar ist wird in nächster Zeit (wenn nicht heute schon) der schnelle Datenturbo HSPA+ aktiviert werden.

            Beste Grüße,
            Enno Schummers

  11. Hallo, ich bin im Juli diesen Jahres innerhalb Hannover umgezogen und muss sagen das ich leider weder anständig Tel. Noch surfen kann meine Adresse ist yvonne Georgi Allee – 30173 habe zu Hause Null empfang und auf Arbeit wirklich nur auf der Straße empfang (30161) Bereich flüggestrasse kleine pfahlstrasse . Ich bin wirklich kurz davor meinen Anbieter zu wechseln falls keie Besserung in Aussicht ist.

  12. Ich habe in der letzten Woche einen neuen Vertrag bei Base abgeschlossen. Leider musste ich sehr schnell feststellen, dass der 3G-Empfang in Marburg (Frankfurter Str/ Universitätsstraße) momentan sehr dürftig ist. Speziell in Gebäuden habe ich häufig keinen/kaum Empfang oder nur GPRS, was natürlich ziemlich schade ist.

    Auch in Biedenkopf ist momentan leider nur 2G (edge) verfügbar.

    Ist in nächster Zeit ein Ausbau des Netzes in diesen Regionen geplant?

    1. Hallo Herr Sauerwald,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir freuen uns, Sie bei BASE willkommen heißen zu dürfen. Was die genauen regionalen Planungen im Netzausbau betrifft, wenden Sie sich bitte am besten direkt an die Kollegen unter mein@base.de, wo Ihnen diese Frage konkreter beantwortet werden kann.

      Beste Grüße
      Lena Bahntje

      1. Vielen Dank für die Rückmeldung. Leider waren die Nachrichten seitens BASE auch nicht wirklich erbaulich.
        Laut Base ist ein Ausbau in 35037 Marburg irgendwann im nächsten Jahr geplant und bei 35216 Biedenkopf handele es sich um ein Randausbaugebiet, in dem ein 3G-Ausbau wohl in naher Zukunft nicht geplant ist. Dabei bieten dort sowohl o2, T-Mobile, als auch Vodafone problemlosen 3G-Empfang.

        Von daher blieb mit nichts Anderes übrig, als den Vertrag zu widerrufen. Schade drum, aber wohl mehr als verständlich.

        1. Hallo Herr Sauerwald,

          wir freuen uns, dass wir Ihnen die Transparenz bieten konnten, um sich zu entscheiden. Vielleicht dürfen wir Sie ja in Zukunft wieder als Kunde begrüßen. Bis dahin wünschen wir Ihnen natürlich alles Gute!

          Beste Grüße,
          Enno Schummers

  13. Bei uns in 53518 Adenau gibt es bisher immernoch kein 3G-Netz. Wann ist denn dort mit einem Netzausbau zu rechnen?

    Das Internet über EDGE funktioniert tagsüber GAR NICHT! Nur morgens kurz und ansonsten kommen gar keine Daten an.

    Es wäre sehr nett, wenn man das mal an die Netztechnik weitergeben könnte.

    1. Hallo Nico,

      danke für deinen Kommentar! In der Umgebung von Adenau werden die Stationen tatsächlich aktuell umgerüstet. Ein endgültiges Datum, wann der Prozess abschlossen sein wird, können wir leider noch nicht mitteilen.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

      1. Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)
        Wird die Basisstation in 53518 Adenau selbst auch gerade auf UMTS umgerüstet oder nur Stationen an anderen Standorten?

        Habe das Netz heute nochmal intensiv beobachtet. Ab ca. 12:00 Uhr können keine Daten mehr empfangen werden.

        Vielleicht könnten sie das an die Netztechnik weiterleiten …

        LG Nico

  14. Hallo,

    ich finde es ja Lobenswert das ihr euer Netz so toll ausbaut und ihr schnellere Geschwindigkeiten geben wollt. Nur hier in Heubach (PLZ 73540) leiden wir bei E-Plus unter “EDGE” – ich habe mal angerufen und ein Mitarbeiter meinte ein Sendemast ca. 2KM entfernt von meiner Straße hätte Status “80” – es würde aber auch noch eine Weile dauern…. auf die frage ob ein paar Monaten hatte er gemeint vermutlich noch länger… wie lange muss man den hier noch warten? Sicher, wir sind eine kleine Stadt mit etwa 10000 Einwohner, aber ihr dürft die Gegende, die ein bisschen ländlicher sind nicht vernachlässigen, die anderen Konkurrenten haben schon seit Jahren hier “HSDPA”… teilweise ist hier schon LTE möglich….

    1. Hallo Robin,

      danke für deinen Kommentar! Wir bauen ja aktuell aus und wie du bereits erfahren hast auch eine neue Station bei dir. Wahrscheinlich ist, dass diese Station noch dieses Jahr den Sendebetrieb aufnimmt. Genauer können wir es noch nicht sagen. Aber ja, es wird gebaut und ja es wird deutlich besser.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

      1. Hallo Herr Schummers,

        danke für die schnelle Antwort :) das hört sich gut an und ich hoffe das dies dort auch eingehalten wird.

        Eine Sache hätte ich noch, wo kann ich mich den bei Problemen gerade mit dem Netz wenden?

        In Schwäbisch Gmünd, Heidenheimerstr. 1 ist ein großes Schulgebäude, dort sind 3 Schulen gebaut. Gleich gegenüber befindet sich noch eine Pädagogische Hochschule und Allgemein in der Nähe befinden sich mehrere Hochhäuser. Gerade zu Schulzeiten ist 1. das Internet überhaupt bzw. zu 90% nicht nutzbar. Facto das Netz ist überlastet.

        1. Hallo Robin,

          danke für deinen Hinweis. Ich habe den Kollegen aus der Netztechnik diesen direkt weitergeleitet. Gerne kannst du dich auch jeder Zeit an unseren Service zB. unter mein@base.de wenden.

          Beste Grüße,
          Enno Schummers

          1. Hallo Herr Schummers,

            danke für die Antwort :) bis jetzt hat sich noch nichts getan in der Schule, aber das geht wohl nicht kurzfristig die Sache :)

            Ich wollte mich nur mal zu dem 1 Fall in Heubach (PLZ 73540) ein Feedback geben.
            Nachdem heute morgen überhaupt kein Internet verfügbar war, habe ich nun seit heute Mittag “HSDPA”mit im Schnitt 870kb/s im Download, was definitiv besser ist 12kb/s (+ schlechter Ping) in “Edge” Qualität :)

            Ich wollte nur mal Herzlichen Dank sagen, ihr macht eure Arbeit super und ich hoffe ihr könnt den anderen Leuten auch schnell zufrieden machen :)

            Herzliche Grüße
            Robin

  15. Ist es geplant, bei weiter voranschreitendem Ausbau, die HSPA Dual Cell / MIMO Bandbreite auch für die Prepaid Varianten (Aldi Talk etc.) in der E-Plus Gruppe zur Verfügung zu stellen?
    Wenn ja, ab wann?

    Danke & Gruß

    1. Hallo Pascal,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Wir arbeiten hart am weiteren Ausbau unseres Datennetzes. Aktuell ist die volle Geschwindigkeit von Dual Cell von bis zu 42 MBit/s nur für BASE Vertragskunden nutzbar. Das ist der aktuelle Stand.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

      1. Hallo

        Dual Cell nur für Base Vertragskunden?????
        Und was ist mit den alten E-plus Vertragskunden wann bekommen die Dual Cell (42 M/Bit) zur Verfügung gestellt

        Mfg

        Stefan Tokarski

        1. Hallo Herr Tokarski,

          danke für Ihren Kommentar! Die Zielsetzung von Dual Cell ist es, dazu beizutragen, für alle Kunden sukzessiv die durchschnittliche Datengeschwindigkeit zu erhöhen. Das heißt Kunden der Marken BASE und E-Plus sind bis zum Jahresende für Datengeschwindigkeiten bis zu 21 MBit/s freigeschaltet. Wenn Sie als E-Plus Kunde aktuell Dual Cell mit seinem Endgerät nutzen, können Sie ebenfalls bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 21 MBit/s surfen. Also Ja, Dual Cell steht auch E-Plus Vertragskunden zur Verfügung.

          Beste Grüße,
          Enno Schummers

  16. Hallo.
    Ich finde denn Netzausbau auch toll aber die ländlichen Regionen dürfen echt nicht vernachlässigt werden. Ich hab leider im Landkreis Emmendingen und sogar in Freiburg mit Simyo öfter mal nur EDGE es gibt leider noch immer große Schwankungen hier.
    Bleibt bitte dran auch auf dem Land.

  17. Hallo!

    Ich bin Geschäftskunde mit Rahmenvertrag, ich habe 25 eplus Handys laufen.
    Leider ist in Schleswig Holstein, besonders in ländlicher Gegend von ganz Ostholstein oftmals nicht mehr als nur GPRS oder EDGE zubekommen. Ein 3G Symbol ist selten zu sehen im Display, hier ist dringend Nachbesserung erforderlich.

    Ich verstehe durchaus, dass man in Ballungszentren (also in Städten) deutlich mehr Kunden erreicht, was ich aber nicht begreife ist, dass man die ländlichen Regionen quasi fast ganz vergisst. Ich würde wetten, dass hier in der Gegend nichtmal 2020 flächendeckend 3G zu finden ist.

    Die Aussage, dass man LTE “nicht braucht” oder erst dann einführen will, wenn alle Kinderkrankheiten beseitigt sind, finde ich extrem gewagt, denn die Konkurenz schläft nicht, und baut Ihr Netz mit heftigem Vortrieb aus.

    Achtung eplus: Nicht wieder den Anschluss verschlafen!!!

    1. Hallo Volker,

      danke für dein Feedback! Wir nehmen den Ausbau sehr ernst. Darum danke für deinen Hinweis! Wir haben nicht vor, den Anschluss zu verlieren. Im Gegenteil, wir wollen aufholen. Auch mit LTE!

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

      1. Hallo,

        eplus will aufholen? Der LTE-Zug rollt bei den anderen Netzen schon ziemlich lange, und sogar recht gut. Wenn eplus diesen noch einholen will, dann geht das nur mit einem Hochleistungs-Sprint, und selbst dann wird es schwierig.

        Damit meine ich, dass noch in diesem Jahr massiv (!) gehandelt werden muss, sonst springen die eplus Kunden auf die anderen Züge.

        Der Kunde will definitiv LTE. Ob das technisch nun sinnvoll ist, oder auch nicht, ist bei den Meisten nicht von Bedeutung. LTE mit automatisch mit schneller Geschwindigkeit assoziiert. Die anderen Netze haben LTE in den Schlagzeilen und der Werbung, eplus nicht. Und nur durch allein diese Tatsache ist eplus bei vielen nicht mehr in der Auswahl für die Entscheidung.

        Die Zeiten der tröpfelnden Datennetze ist bei den anderen Netzen vielerorts vorbei.

        Mein Vorschlag, da Ballungszentren bereits erobert sind: Versorgt endlich die ländlichen Regionen vollständig (!) mit einem schnellen Netz, da gibt es noch Kunden zu gewinnen. Je mehr Flächendeckung, desto mehr Gewinn!

        1. Hallo Volker,

          danke für deinen Kommentar! Ganz aktuell hat der CHIP Netztest bestätigt, dass das E-Plus Netz deutlich besser ist als sein Ruf: http://eplus-gruppe.de/e-plus-netz-besteht-erfolgreich-chip-netztest-2013/ – Zitat: “Die E-Plus Gruppe verzettelt sich bei ihrem Netzausbau nicht im Wettlauf um teure, insgesamt aber noch wenig relevante Spitzendatenraten. Wie der CHIP-Netztest zeigt, reizt das Unternehmen vielmehr erfolgreich die Leistungsstärke seines bewährten und kapazitätsstarken UMTS-Netzes mit dem Datenbeschleuniger HSPA+ und breitbandigen Anbindungen aus. „Die Ergebnisse des aktuellen CHIP-Netztest bestätigen, dass unser Netz den Kunden die Kapazität und Geschwindigkeit liefert, die sie für ihre alltäglichen Datenservices bis hin zu mobilem HD TV-Streaming benötigen“, so Andreas Pfisterer, Technologiechef der E-Plus Gruppe, „und das bereits vor Beginn der LTE-Nutzung im E-Plus Netz.“ Gleichzeitig bereitet das Unternehmen mit dem bereits erfolgten Start des LTE-Ausbaus sein Datennetz zügig auf zukünftige Datenservices und die wachsenden Ansprüche der Nutzer vor.”

          Beste Grüße,
          Enno Schummers

          1. Schön, wichtig und gut….

            Aber wieviele potentielle Kunden, die ein schnelles Netz / LTE wollen, lesen vorher die “CHIP” ???

            Mal abgesehen davon werden solche Tests dort durchgeführt, wo das Netz dicht und stark gestrickt ist – nicht aber dort, wo ein schnelles Netz wirklich gebraucht wird: auf dem Land. Denn genau da ist oftmals noch nicht mal eine DSL Versorgung gegeben, und ein schnelles Mobilfunknetz die einzige Alternative.

            Der Ruf muss obendrein besser werden! Mein Vorschlag: Einen sehr nahen Starttermin für LTE festlegen, und damit schon jetzt massiv in die Offensive gehen. Dazu noch “base” entstauben, ein Knüller-Tarif-Paket schnüren, und dann wird meiner Meinung nach der eplus-LTE-Zug ziemlich viel Fahrt machen….

            Wenn eplus noch lange wartet und zögert, wird nicht mehr viel aufzuholen sein. Das wäre wirklich bedauerlich.

            Ganz ehrlich: Ich bin eplus Kunde seit 15 Jahren, und lebe nunmal auf dem Land. Wenn sich aber nicht bald etwas ändert, schaffe ich die 20 Jahre Kundentreue nicht mehr. Die Handygeneration Samsung Galaxy & Appe iPhone funktionieren nunmal im Alltag nicht mit EDGE. Und das sind genau die Endgeräte, die den größten Marktanteil haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eplus nicht auch etwas von dem Kuchen abhaben will….

            Fakt ist: Es muss schneller gehen, sonst ist der Zug abgefahren, und das im doppelten Sinn.

          2. Hallo Volker,

            danke für deinen Kommentar! Wir würden dich natürlich sehr ungern als Kunde verlieren! Aber wir glauben, dass wir eines der besten Preis-/Leistungsangebote am Markt platzieren. LTE ist sicherlich in Zukunft eine enorm wichtige Technologie für den Mobilfunksektor. Aber aktuell haben die weitaus größte Mehrheit noch nicht einmal LTE-fähige Endgeräte. Es wird als noch einige Zeit dauern, bis sich LTE im Massenmarkt etablieren wird. Und genau dann werden wir ein sehr gutes Angebot für alle LTE Nutzer anbieten. Aktuell teilen wir uns im CHIP-Netztest 2013 den dritten Platz mit o2, die bereits LTE anbieten. Unser Netz ist also sehr wettbewerbsfähig.

            Und der Netzausbau geht mit unverminderter Anstrengung weiter! Wir bedienen bereits schon heute über 80% der Bundesbürger mit unserem UMTS-Netz und 97% Prozent davon sind auf HSPA+ aufgerüstet. Und jeden Tag wird das Datennetz besser!

            Beste Grüße,
            Enno Schummers

  18. Hallo E-Plus,

    warum gibt es eigentlich kein LTE für Prepaid Kunden?

    Oder ist dieses eventuell schon geplant?

    ich fühl mich als Prepaid Kunde immer sehr eingeschränkt im vergleich zu den Vertragskunden. Zahle auch deutlich mehr da es bei den meisten aktuellen Tarifen ja nun eine 20€ Allnet Flat gibt aber möchte nicht an laufenden Kosten gebunden sein sondern auch mal ein Paar Monate das Handy ruhen lassen sofern ich es mal weniger benötige aber sonst sind eure Tarife echt Top, bezahle nur 15€ für satte 3GB Highspeed Volumen, das gibt es bei den Konkurrenten Netzen nicht so günstig. Geschwindigkeiten sind auch Top, außer in Ballungsräumen wie Innenstädte da geht manchmal nichts.

    Videotelefonie wäre auch eine nette sache für Prepaid Kunden, vorallem in der heutigen Generation wo fast jeder ein dafür fähiges Endgerät besitzt.

    Mfg Julian Bibiko

    1. Hallo Herr Bibiko,

      vielen Dank für Ihren Kommentar! In Zukunft werden wir sicherlich Angebote für Prepaid- als auch Postpaid-Kunden schnüren, so wie wir es ja auch heute schon tun. Danke für Ihr Lob! Ob Videotelefonie möglich ist, können Sie Ihren AGB entnehmen.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  19. Hallo E-Plus,

    in Hannover sehe ich mittlerweile Datenraten von 5-6 Mb/s auf dem iPad – super. Ich habe mir mittlerweile trotzdem eine Congstar-Prepaidkarte für mein iPhone geholt…

    Warum zur Telekom? Mein Handy nutze ich unter der Woche vor allem auf dem Weg zur Arbeit, bzw. auf dem Heimweg zurück von der Arbeit nachhause. Hier fahre ich Stadtbahn – mit der Üstra (Hannoversche Verkehrsbetriebe). Leider hat man an den unterirdischen U-Stationen Kröpke, Aegidientorplatz und Hauptbahnhof zwar volle fünf Balken GSM Empfang, z.T. mit EDGE, aber KEIN UMTS Signal!

    Wann plant den EPLUS die drei Hauptumschlagsstationen in Hannover mit UMTS Repeatern auszustatten? GSM mit 5 Balken ist toll aber doch wohl echt nicht mehr zeitgemäß!? Mit der Telekom/Congstar habe ich 4 Balken HSPA! Ich würde aber SEHR GERN auch fürs iPhone eine Eplus-Karte nutzen.

    Viele Grüße
    David Brook

    1. Hallo Herr Brook,

      vielen Dank für Ihren Kommentar! Ich habe direkt mal bei den Kollegen der Netzplanung in Hannover recherchiert und kann Ihnen folgendes mitteilen: Der Ausbau in der U-Bahn (Stadtbahn) ist im Fokus! Aber leider können wir noch keinen konkreten Termin für die Verfügbarkeit von UMTS in den Tunneln und Bahnhöfen mitteilen. Aber großen Dank für Ihr Feedback!

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  20. Moin, also bei uns in 55442 Stromberg habe ich nur Edge Internet , und selbst das funktioniert nicht richtig. Es dauert bis zu 5 Minuten um nur google zu öffnen , meistens klappt garnix.

    Was ist da los ?

    Lg

        1. Hallo Dennis,

          danke für dein Feedback. Ich habe gerade bei den Kollegen aus dem Netzausbau nachgefragt: Es wird in näherer Zukunft eine neue, zusätzliche Station in der Umgebung errichtet. Aber ob die konkret für dich eine bessere Versorgung bedeutet ist leider noch offen.

          Beste Grüße,
          Enno Schummers

    1. Hallo Mindia,

      danke für deinen Kommentar! Es bedeutet, dass wir schon heute ein Netz auf Augenhöhe mit den noch im Aufbau befindlichen LTE Netzen haben. Vor allem gibt es mehr Endgeräte, die Dual Carrier HSPA unterstützen als LTE. So können wir einem Großteil unserer Kunden schon heute die Geschwindigkeit im Datennetz anbieten, die Sie brauchen!

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  21. Ich bin Geschäftskunde von Eplus bzw. Base mit 7 Verträgen seit 1999!
    Bei mir im Dorf ist es schon seit etlichen Monaten möglich mit HSPA+ zu surfen. Daher kann ich bestätigen das der Netzausbau immer weiter und in großen schritten voran getrieben wird!
    Danke E-Plus!

  22. Ich finde es ja wirklich toll, dass das E-Plus-Netz immer weiter “wächst”. Der Flaschenhals bleibt aber die Anbindung der Sendestandorte. HSPA+ und DC sind ja tolle Fortschritte. Wenn die Standorte aber noch mit der Anbindung von gestern arbeiten, kommen wie hier in der Gegend bei den ganz neuen Standorten auch nicht mehr als 1 Mbit/s zustande.
    Wäre es nicht sinnvoller ersteinmal die Anbindung (z. B. Full-IP) flächendeckend zu realisieren? Was nützt einem der 500 PS Motor, wenn die Räder zu schmal sind, um die Leistung zu übertragen?
    Wäre so gern im E-Plus-Netz, aber in meiner Region einfach nicht alltagstauglich (für mich).

    1. Hallo Patrick,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Wir arbeiten mit Hochdruck am Ausbau unseres Datennetzes. Und das umfasst natürlich auch die Anbindung der Stationen. Vielerorts ist das auch bereits geschehen und das merkt man deutlich. Der Rest wird jetzt sukzessive erweitert und angeschlossen. Wir kommen dort bereits mit großen Schritten weiter.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

    1. Hallo Torsten,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Bisher sind noch keine Tarife im E-Plus Netz auf 42 MBit freigeschaltet. Zielsetzung der Einführung von Dual Carrier ist im ersten Schritt auch, die durchschnittlich verfügbaren Datenraten weiter zu erhöhen. Zukünftig ist aber damit zu rechnen, dass es auch Tarife bzw. Optionen für Maximalgeschwindigkeiten jenseits der 21 MBit/s bei der E-Plus Gruppe geben wird.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  23. ich war in stuttgart 2 wochen früher und mein ipad (t-mobile ) hatte E netz aber mein i phone 5 ( BASE) hatte 3G und war zu schnell! und das innenstadt! Danke BASE! Ich bin voll gespannt auf 42 mb von BASE

  24. Dieser Schritt ist für die Zukunft sehr wichtig. Klasse, dass Ihr es nun nach anfänglichen Verzögerungen geschafft habt. Schade nur, dass man den mehr Speed nicht auch bei simyo, blau oder Alditalk nutzen kann. Ich wäre z.B. durchaus bereit, dafür einen geringen Aufpreis zu bezahlen. Habt Ihr hier etwas in Planung oder braucht man zwingend einen BASE-Vertrag?

    1. Hallo Stefan,

      danke für deinen Kommentar und dein Lob! Aktuell gibt es nur die Planungen für BASE. Aber das ist durchaus eine tolle Marke mit starken Angeboten!

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>