Die Mini-SIM-Karte
Neue Generation SIM-Karte

Die Nano-SIM kommt

Mit dem gespannten Warten auf das kommende Smartphone aus dem Hause Apple rückt ein neues SIM-Karten-Format in den Mittelpunkt des Interesses: die Nano-SIM. BASE ist bestens vorbereitet und nimmt die Nano-SIM-Karte in Kürze ins Programm. Zur Nano-SIM finden alle Kunden, die mit der neuen Generation iPhone ausgiebig surfen und telefonieren möchten, bei BASE die geeignete Tarif-Kombination für ihre individuellen Ansprüche.

Kleiner und dünner: Die Nano-SIM

Normalerweise kann man Dinge, die sich in der Nanowelt abspielen, nicht mit bloßem Auge sehen. Das ist bei der Nano-SIM zum Glück anders. Mit 12,3 mal 8,8 Millimetern ist die Nano-SIM gut zu sehen – und auch mit den Fingern noch handhabbar. Dass sie dennoch das griechische Wort für „Zwerg“ im Namen trägt, hat damit zu tun, dass die Nano-SIM gegenüber den Vorgängermodellen noch einmal deutlich verkleinert wurde. Die Nano-SIM misst nur etwa ein Viertel der Mini-SIM-Karte, dem derzeit noch am weitesten gebräuchlichen (auch als Plug-in bekanntem) Standard. Und die Nano-SIM ist auch nur etwa halb so groß wie die 2010 erstmals von Apple verwendete Micro-SIM.

Die erneute Verkleinerung spiegelt den Druck wieder, unter dem die Hersteller von Smartphones und Tablets stehen. Ihre Geräte sollen immer mehr können, dürfen dabei aber nicht größer werden. Im Gegenteil. Daher ist inzwischen jeder Kubikmillimeter wertvoll, in den die Gerätehersteller weitere Elektronik packen können. Die neue Nano-SIM, die erstmals auch dünner ist als alle Vorgänger, nimmt nur noch rund 73 Kubikmillimeter ein. Für die Micro-SIM muss ein Gerät dagegen einen 137 Kubikmillimeter großen Schlitz bereithalten, bei der klassischen Mini-SIM gar 285 Kubikmillimeter. Übrigens: Vor deren Einführung gab es ganz am Anfang des digitalen Mobilfunkzeitalters sogar mal SIM-Karten im Scheckkartenformat. Die Nano-SIM ist damit bereits die vierte Karten-Generation. Unter Fachleuten firmiert die Nano-SIM daher auch als „vierter Formfaktor“ (4FF – nach 1FF, 2FF und 3FF).

Für jeden Kunden und jedes Gerät die richtige SIM-Karte

Die Mini-SIM-Karte

Viele Geräte nutzen nach wie vor die Mini-SIM.

Für Netzbetreiber wie die E-Plus Gruppe mit ihren Marken und Partnern stellt die Entwicklung der Nano-SIM eine besondere Herausforderung dar. Solange nämlich verschiedene Geräte-Generationen im Umlauf sind, müssen Mobilfunkanbieter alle gängigen SIM-Karten vorhalten. Als nach Apple zuletzt immer mehr Endgerätehersteller begannen, ihre neuen Smartphone-Modelle für die Micro-SIM auszulegen, führte die E-Plus Gruppe extra eine „Kombikarte“ ein. Kunden bekommen dabei eine Plastikkarte, aus der sie wahlweise die für ihr Gerät passende SIM-Karte herauslösen können – also entweder die herkömmliche Mini-SIM- oder die Micro-SIM-Karte.

Entsprechend hat sich das Unternehmen auch schon auf die Nano-SIM als vierte SIM-Karten-Generation eingestellt. Für Kunden, die Endgeräte mit Nano-SIM kaufen, werden die E-Plus Gruppe und ihre jeweiligen Marken eine solche ausgeben.

Finger weg von der Schere!

Die Kunden sollten es aber vermeiden, an älteren SIM-Karten herumzuschnibbeln, um sie auf das neue Format der Nano-SIM zu bringen. Mit etwas Übung und Geschick lässt sich eine Mini-SIM für einen Micro-SIM-Schlitz präparieren, weil die Größe des eigentlichen Chips identisch ist. Bei der Nano-SIM funktioniert das nicht mehr. Zum einen hat der neue Chip weniger elektrische Kontaktflächen. Zum anderen ist die Nano-SIM um fast 0,1 Millimeter dünner. Eine in der Fläche korrekt auf das Nano-SIM Format zugeschnittene Karte wird daher also trotzdem kaum passen. Vielmehr besteht die Gefahr, im neuen Smartphone oder Tablet etwas zu zerstören, wenn man versucht, die zu dicke SIM-Karte einzuführen.

Es geht ja auch viel einfacher: Bestandskunden, die auf ein Gerät mit Nano-SIM umsteigen, können ihre alte SIM-Karte einfach gegen die Nano-SIM tauschen.

38 Gedanken zu „Die Nano-SIM kommt

  1. Hey!

    Ich habe nun auch seit zwei Wochen eine Nano-SIM. Leider zeigt diese als Netzbetreiber nur die Bezeichnung “Netz” an. Das sieht auf dem Display schon sehr bescheiden aus. Könnt ihr die Nano-SIMs nicht über das Netz updaten, so dass sie den richtigen Anbieter oder wenigstens (oder sogar besser) E-Plus anzeigen?

  2. Hallo,

    ich besitze eine Aldi Talk Simkarte auf mein iPhone 4. Ich will mir bald ein iPhone 5 kaufen und die gleiche Handynummer behalten. Muss ich beim erwerb der Nano Simkarte bei Aldi Talk die Puk Nummer auch geben? Ich finde es leider nicht mehr…

    MfG
    Dennis R

    1. Hallo Dennis,

      es sollte keine Probleme beim Switch auf die Nano-Sim geben. Am Besten fragst du direkt bei deinem ALDI-Kundenservice nach, was genau du beachten musst.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  3. Wenn ich am 08.11.12 eine Vertragsverlängerung im E-Plus Shop abschließen möchte, kann ich dann schon das Iphone 5 erwerben oder ab wann ist das möglich?
    LG

    1. Hallo Frau Axmann,

      vielen Dank für Ihren Kommentar! Am Besten fragen Sie in Ihrem BASE Shop vor Ort nach. Generell können Sie auch einfach ein iPhone 5 direkt bei Apple erwerben und eine Nano SIM von uns dort einlegen.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

      1. Hallo Armando,

        danke für deinen Kommentar! Es sollten Nano-SIM´s verfügbar sein. Genauere Auskunft kann dir dein Metro Mobil Kundenservice geben.

        Beste Grüße,
        Enno Schummers

    1. Hallo Sandra,

      danke für deinen Kommentar! Frag am besten bei deinem Ay Yildiz Kundenservice nach, die können dir direkt Auskunft geben, ob und wie schnell noch Nano Sim-Karten verfügbar sind.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

    1. Hallo S. Dutschmann,

      danke für Ihren Kommentar. Der Kundenservice von blau.de kann Ihnen am besten Auskunft zur Verfügbarkeit der Nano-SIM-Karte geben.

      Beste Grüße

      Charlotte Balte

    2. Hallo S. Dutschmann,

      am besten fragen Sie direkt beim blau.de Kundenservice nach. Die Kollegen können Ihnen den aktuellen Status nennen und Ihnen auch gleich erklären, wie Sie die Nano-SIM bestellen können.

      Beste Grüße

      Charlotte Balte

  4. Hallo,

    Ab wann wird die Nano SIM für eplus-Kunden verfügbar sein? Zu welchen Kosten? Muss aktuell in Q4 mit Lieferengpässen gerechnet werden?

    Danke für Ihre Info!

    1. Hallo Herr Kison,

      vielen Dank für Ihren Kommentar! Die Nano Sim ist aktuell für alle E-Plus Kunden verfügbar. Gerne können Sie bei Ihrem Kundenservice oder Shop nachfragen, zu welchen Konditionen ein Austausch möglich ist. Gerne können Sie sich auch direkt an mein@base.de wenden.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  5. Hallo

    Wann wird es HSPA oder HSPA+ auch bei Base geben? Die knapp 2 m/bits
    die von den erworbenen 7,2 effektiv beim Nutzer ankommen sind zu gering
    für ein Highend Smartphone wie z. B. dem 4s.

    Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort.

    1. Hallo Tim,

      danke für deinen Kommentar! Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir dazu noch keine weiteren Informationen. Tut mir sehr leid.

      Beste Grüße,
      Enno Schummers

  6. Hallo E-Plus

    Ich wohne im ländlichem Bereich nördlich von Augstburg, ab wann kann ich da mit einer beseren Netzabdeckung rechnen .
    Ich bin mit Aldi Talk sonst sehr zufrieden .

    mfG. A.Wendler

  7. Ich habe vor 2-3 Wochen erst eine neue Micro-SIM in einem Shop gegen 15 EUR erhalten, jetzt benötige ich dummerweise die Nano – auf Kulanz beim Tausch kann ich vermutlich nicht zählen, oder?

  8. Gibt es denn auch schon ein Datum, ab wann man die Nano-SIM beziehen kann. Das Erscheinungsdatum des ersten Nano-SIM Entgerätes steht nun fest, also wäre es ja “suppi”, wenn man nach einem Besuch beim Handy-Händler auch gleich noch in den Base-Shop zum SIM-Kartentausch einkehren könnte :)

    1. Hallo Herr Mauß,

      die Nano-SIM gibt es über alle Marken (BASE, E-Plus, simyo, blau, AY YILDIZ, yourfone, MTV Mobile …). Der Zeitpunkt der Verfügbarkeit kann unterschiedlich sein aber die Vermarktung (Möglichkeit zur Vorbestellung) hat aber bereits begonnen. Wenden Sie sich doch gerne jederzeit an Ihren Kundenservice oder BASE Shop vor Ort.

      Beste Grüße
      Enno Schummers

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>