Kategorie-Archiv: Termine

eplus_610x285px
E-Plus Geschäftsergebnisse des 2. Quartals 2013

Stetig steigende Nachfrage nach Datenangeboten und Mobilfunkverträgen unterstützt E-Plus Geschäft

Im zweiten Quartal 2013 konnte die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG („E-Plus Gruppe“) erneut deutlich steigende Kundengewinne insbesondere im Vertragskundengeschäft sowie stark wachsende Umsätze im Datengeschäft verzeichnen. Dank 210.000 zusätzlicher Vertragskunden überschritt der nach Kundenzahlen drittgrößte Mobilfunker in Deutschland im 2. Quartal 2013 erstmals die Marke von 24 Millionen Kunden. Ursächlich für dieses anhaltende Wachstum sind insbesondere die gelieferte Netzqualität sowie die von den Marken der E-Plus Gruppe vor einem Jahr eingeführten Allnet-Flatrates.

E-Plus Zentrale in Düsseldorf
Geschäftsergebnis 2012

E-Plus Gruppe zeigt 2012 stabile Umsatzentwicklung und kündigt weitere Investitionen in Wachstum an

Die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG hat in einem schwierigen Marktumfeld im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2012 eine stabile Umsatzentwicklung bei hoher Profitabilität gezeigt. In einem verschärften Preiswettbewerb im Markt konnte die E-Plus Gruppe Umsatz und Kundenzahl steigern, während EBITDA und Ergebnis-Marge sanken.

„Unsere im Frühjahr 2012 gestarteten Allnet-Flat-Tarife sowie das Datengeschäft der verschiedenen Marken sind zu nachhaltigen Wachstumsfelder geworden, die zu einem stetig steigenden Umsatzanteil des mobilen Internets am Serviceumsatz führen“, kommentiert E-Plus CEO Thorsten Dirks die Umsatztrends. Grundlage für diese Entwicklung sind die großen Fortschritte im Ausbau des mobilen Breitbanddatennetzes, wie einschlägige Netztests von Verbrauchermagazinen wie der ComputerBild aus dem Herbst dokumentieren.