BASE erhöht das ungedrosselte Datenvolumen seiner Internet Flatrate

Die Nutzung des mobilen Internets steigt stetig an. Gründe dafür finden sich unter anderem in der wachsenden Beliebtheit von Smartphones und Tablets PCs. Daher erhöht BASE ab 1. März das ungedrosselte Inklusiv-Volumen der BASE Internet Flatrate um mehr als das Doppelte von 200 auf 500 Megabyte. Das heißt bis zum Verbrauch von 500 MB kann man im Highspeed-Modus surfen, danach geht es mit GPRS Surfgeschwindigkeit weiter. Automatisch gilt diese Anhebung für alle Bestandskunden von E-Plus und BASE, die bereits zuvor ein Highspeed-Volumen von 200MB bzw. 250MB hatten.

Stefan Kaas, BASE Director Marketing
Stefan Kaas, BASE Director Marketing

Stefan Kaas, BASE Director Marketing, erläutert: „Das Angebot von Smartphones mit der Internet Flat inklusive von BASE steht im Fokus unserer Initiative, dem mobilen Web zum Durchbruch in den Massenmarkt zu verhelfen.“ Die Internet Flat inklusive sei dank Kostensicherheit ein gutes Beispiel für die Erschließung eines Kundensegments, das einen großen Anteil am sogenannten Massenmarkt habe. Denn gerade auch Neukunden mit wenig Surferfahrung könnten damit das mobile Web unbeschwert ausprobieren. Stefan Kaas ist sicher: „Sie stellen schnell fest, von welchen Anwendungen und Angeboten sie in ihrem Alltag profitieren können.“

Und er bekräftigt: „Der massive Ausbau des E-Plus Datennetzes geht dieses Jahr unvermindert weiter.“ Er bringe neben der Bereitstellung komfortabler HSPA+-Datenraten ausreichend Kapazität ins Netz, weil dies die eigentliche Basis für ein positives Kundenerlebnis beim mobilen Surfen sei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>