Alle Artikel von Jörg Borm

Jörg Borm

Manager Corporate Communications

Jörg Borm hat als Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik zunächst einige Jahre selbst den Netzausbau aktiv vorangetrieben, bevor er die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für E-Plus auf regionaler Ebene aufbaute und leitete. Sein fundiertes Wissen aus den Bereichen Kommunikation, Politik, Verwaltung und seine Erfahrungen aus vielen Ratssitzungen und Bürgerveranstaltungen bringt er seit 2006 als Pressesprecher des Unternehmens auch national ein. Er ist aktuell verantwortlich für den redaktionellen Themendienst Verbraucher & Service, die regionale Kommunikation, die Themen Umwelt und Technik (CSR) sowie die Vertriebskommunikation. Außerdem ist er Experte in Sachen Roaming.

Defektes Smartphones: In vielen Fällen lohnt eine Reparatur
Praxistipp

Reparatur oder Recycling?

Smartphones sind enorm praktisch – und sehr empfindlich. Einen Sturz auf den harten Boden vertragen Smartphones ohne Schutz ebenso wenig wie einen plötzlichen Platzregen. Und auch verkratzte Kameralinsen oder verbogene MicroUSB-Buchsen lösen selten Begeisterung aus. Kommt es zu Schäden, stehen viele Verbraucher vor der Frage, ob sich eine Reparatur lohnt. Und täglich grüßt das Murmeltier: Das Smartphone steckt in der hinteren Gesäßtasche

Winter_Teaser_775
Winterzeit

Smartphones mögen keine Kälte

Nach einem sonnigen Herbst soll er nun also kommen: der erste Nachtfrost. Damit wird es höchste Zeit, den mobilen Alleskönner Smartphone winterfest zu machen. Vor Schnee, Eis und Kälte schützt Zubehör aus dem Handel. Das Smartphone und der Mensch haben eines gemeinsam – sie mögen Wärme und Trockenheit. Weder Kälte oder Nässe vertragen beide gut. Während der menschliche Körper auf letztgenannten Zustände

SMS_Anonym_776x362
Praxistipp Verschlüsselung

Mit dem Smartphone anonym ins Internet

Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden interessieren sich Verbraucher zunehmend für die Daten, die beim eigenen Surfen oder Mailen von Dritten gesammelt werden. Zwar gibt es bisher kein garantiert abhörsicheres Verfahren um vollends anonym zu bleiben, dennoch lassen sich die eigenen Daten bereits mit vergleichsweise geringem Aufwand angemessen schützen. Wer die eigene Kommunikation vor Dritten schützen möchte, hat heute viele Möglichkeiten.

Google_Chromecast_775x362
Praxistipps

Streaming mit Google Chromecast

Seit September ist Google Chromecast bei BASE erhältlich. Der Media-Adapter Chromecast bringt digitale, mobile Inhalte wie Serien, Filme oder Songs komfortabel auf den heimischen Smart-TV – als Streaming vom Smartphone oder Tablet. Doch der handliche HDMI-Stick kann mehr. Google hat mit dem Chromecast definitiv die Lücke zwischen Smartphone oder Tablet und heimischem Flatscreen geschlossen. Chromecast überträgt digitale Inhalte aus dem Netz bequem

Teaser_Recycling_775
Online-Studie der E-Plus Gruppe

Deutsche sammeln Smartphones für den Notfall

Jeder Dritte hortet sein abgelegtes Gerät – für den Notfall. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der E-Plus Gruppe unter 1.500 Mobilfunkkunden. Sinnvoller wäre es, ausgediente Altgeräte dem Recycling zuzuführen. Laut einer Einschätzung des Branchenverbands BITKOM lagern inzwischen mehr als 100 Millionen Mobilfunkgeräte in deutschen Haushalten. Diese Zahl ist gigantisch: alle Geräte aufeinandergelegt ergäbe einen Stapel von etwa 1.000 Kilometern – oder