Alle Artikel von Jörg Borm

Jörg Borm

Manager Corporate Communications

Jörg Borm hat als Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik zunächst einige Jahre selbst den Netzausbau aktiv vorangetrieben, bevor er die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für E-Plus auf regionaler Ebene aufbaute und leitete. Sein fundiertes Wissen aus den Bereichen Kommunikation, Politik, Verwaltung und seine Erfahrungen aus vielen Ratssitzungen und Bürgerveranstaltungen bringt er seit 2006 als Pressesprecher des Unternehmens auch national ein. Er ist aktuell verantwortlich für den redaktionellen Themendienst Verbraucher & Service, die regionale Kommunikation, die Themen Umwelt und Technik (CSR) sowie die Vertriebskommunikation. Außerdem ist er Experte in Sachen Roaming.

E-Plus
Sommer 2014

Haupt-Reiseziel im Sommer ist Spanien

Das europäische Ausland steht bei den Deutschen seit jeher wegen der vergleichsweise kurzen Anreisezeit hoch im Kurs. Auch aus Sicht der E-Plus-Kunden gelten die 28 EU-Länder als äußerst beliebte Reiseziele. Der diesjährige Sommerurlaub war für viele Deutsche offenbar gleichbeutend mit Sonne, Strand und heißen Temperaturen. Dieser Rückschluss ergibt sich aus einer neutralen Analyse des gesamten Roamingaufkommens der E-Plus Gruppe zwischen Juni und

Teaser_Waldfeucht
Klimafreundlicher Mobilfunk

Vorbild E-Plus: Regenerative Energie für digitalen Behördenfunk

In der vergangenen Woche trafen Vertreter der Energieagentur Nordrhein-Westfalen und der Landespolizeidirektion NRW im nordrhein-westfälischen Waldfeucht auf Experten der E-Plus Gruppe. Im Mittelpunkt des Treffens am Rande der Ortschaft nahe der niederländischen Grenze standen die Erfahrungen der E-Plus Gruppe mit dem Einsatz umweltfreundlicher Technologien zur Energiegewinnung im Mobilfunk, insbesondere mit Brennstoffzellen. Erste Erfahrungen mit der Technologie macht die E-Plus Gruppe seit einigen

radio_arabella_775x362
WhatsApp-SIM

Radio Arabella setzt auf Hörer-Chat per WhatsApp

Der erfolgreichste private Rundfunksender in München, Radio Arabella, nutzt einen neuen Kommunikationskanal für den intensiven Kontakt zu seinen Hörern. Seit dem 24. September erreichen die Hörer den Münchner Sender zusätzlich per WhatsApp. Der beliebte Kurznachrichtendienst erlaubt das kostenlose Verschicken von Nachrichten, Bildern, Videos und Tönen. Die App ist für iOS, Android, Windows Phone, BlackBerry, Nokia S40 und Symbian erhältlich. Aktuell benutzen mehr

Teaser_775
Online-Studie der E-Plus Gruppe

Immer mehr Senioren wagen sich ins mobile Internet

Im Rahmen einer Online-Studie hat die E-Plus Gruppe die Verbreitung von Smartphones und Tablets unter den Senioren analysiert. Das Ergebnis: Verstärkt erkennt auch diese Altersgruppe den Nutzen der Informations- und Unterhaltungsangebote im mobilen Internet.  Über alle Generationen und Geschlechter hinweg sind Handys und Smartphone inzwischen so etwas wie ein „Schweizer Messer“: Sie gelten als leistungsfähiges Alltagsinstrument mit Hang zum Allrounder. So können

TW_MobileWallet_5
BASE Wallet

Verbreitung und Akzeptanz: Die Welt zahlt mobil

Die Mobile Wallet ist bequem, denn mit dem Smartphone als Alltagsbegleiter hat man die digitale Brieftasche immer dabei. Einmal etabliert, wird die komfortable Art zu zahlen Teil des Alltags, wie Beispiele aus anderen Teilen der Welt zeigen. Einige Mobile-Wallet-Apps integrieren neben einer Bezahlfunktion auch Mitgliedskarten, Coupons und Treueprogramme. Solche Ansätze steigern ohne Zweifel Attraktivität und Akzeptanz mobiler Bezahllösungen. Das Thema Mobile Wallet