Alle Artikel von Jörg Borm

Jörg Borm

Manager Corporate Communications

Jörg Borm hat als Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik zunächst einige Jahre den E-Plus-Netzausbau begleitet, bevor er als Referent für Mobilfunk und Umwelt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf regionaler Ebene leitete. Sein fundiertes Wissen aus den Bereichen Kommunikation, Politik, Verwaltung und seine Erfahrungen aus vielen Ratssitzungen und Bürgerveranstaltungen bringt er seit 2006 als Pressesprecher des Unternehmens auch national ein. Er ist aktuell verantwortlich für den redaktionellen Themendienst Verbraucher & Service, die regionale Kommunikation, die Themen Umwelt und Technik (CSR) sowie die Vertriebskommunikation. Außerdem ist er Experte in Sachen Roaming.

Stau_Autobahn
Staufrei in den Urlaub

Urlaub ohne Stau: Richtig planen, sicher ankommen

So möchte niemand seinen Urlaub beginnen: Staus auf den Autobahnen belasten nicht nur den Fahrer, auch die übrigen Insassen haben nur begrenzt Freude am totalen Stillstand auf dem heißen Asphalt. Mit Hilfe einer bewussten Reiseplanung kann die eigene Fahrtroute aber optimiert werden. So sollten bekannte Stau-Schwerpunkte wie Baustellen sollten gänzlich umfahren oder zu verkehrsärmeren Zeiten – beispielsweise nachts – passiert werden. Ganz

Beliebteste_Dienste_Urlaub_775x362
Datenverbrauch/Roaming

Urlaubserlebnisse per Smartphone teilen

Ob Norwegen, Griechenland oder das ferne Curaçao: Wer eine Reise unternimmt, erlebt ständig Neues und sammelt fortlaufend spannende Eindrücke. Diese Erfahrungen teilen viele Reisende gerne mit anderen. Auf welche Dienste greifen die Deutschen dafür zurück? Eine Umfrage im Auftrag der E-Plus Gruppe listet die beliebtesten Dienste auf. Der Besuch fremder Länder, verbunden mit einer anderen Sprache, neuen kulinarischen Anreizen und Kultur sind

Der Navigationsgast Hauptgefreiter El Jarraz auf dem Minensucher GRÖMITZ
Deutschlandweite Premiere

Schnelle LTE-Datendienste für Stralsunder Marine

Ab sofort können Soldaten des Standortes in Parow nahe Stralsund über ihr Smartphone oder Tablet mobil telefonieren und schnell im Internet surfen. Auf dem Gelände der Marinetechnikschule hat die E-Plus Gruppe eine deutschlandweit einzigartige Pilotanlage errichtet, bei der in Kürze erstmals der Frequenzbereich von 3,5 GHz für den Mobilfunk genutzt wird. Ein 80 Meter hoher Funkturm versorgt die Soldaten über die aktuellen

BASE Wallet
BASE Wallet: Sicher mit dem Smartphone bezahlen

BASE digitalisiert die Brieftasche

Die Mobilfunkmarke BASE baut mit der BASE Wallet das Smartphone zur digitalen Brieftasche aus.1 Über die neue Mobile Wallet bezahlen BASE Kunden mit dem Smartphone, nutzen Rabatte oder Coupons und verwalten ihre Mitgliedskarten. Ab heute können sie sich die BASE Wallet kostenlos im Google Play Store herunterladen und sofort mit dem einfachen und sicheren Bezahlen per Smartphone loslegen. Voraussetzung ist eines der

la_ola_775x362
Mediennutzung während der Fußball-WM

WM-Fans sorgen für „La Ola“ im Netz

Kaum eine andere Großveranstaltung löst derzeit so viele Emotionen aus wie die Fußball-WM in Brasilien: Überall in Deutschland wird gemeinsam mitgefiebert und mitgezittert. ‚Rudelgucken‘, wie das Public Viewing auch bezeichnet wird, ist ein Fußballerlebnis der besonderen Art. Doch nicht nur das: Während der abendlichen Spiele, zur Hauptzeit der Weltmeisterschaft in Brasilien, wurden auch am meisten Daten über die Mobilfunknetze übertragen – natürlich