Alle Artikel von Guido Heitmann

Guido Heitmann

Leiter Corporate Communications Telefónica Deutschland

Seit Oktober 2014 Head of Corporate Communications der Telefónica Deutschland. Zuvor seit 2001 Teil des Kommunikationsteams der E-Plus Gruppe und als Abteilungsleiter und Chef vom Dienst mit seinem Team verantwortlich für die Corporate-PR-Arbeit sowie die Interne Kommunikation. Geboren in Buxtehude, Diplom-Kaufmann, und schon immer als Kommunikator tätig, zuvor unter anderem bei Hapag-Lloyd AG in Hamburg. Als Pressesprecher Ansprechpartner unter anderem für Themen wie Finanzberichterstattung, M&A, Regulierung, Business & Technology Strategy sowie Personal- und Organisationsthemen.

Interview_TD_SZ
CEO Thorsten Dirks im SZ-Interview:

Wir werden auch weiterhin stark ins Netz investieren

Zum Start von Europas größter Mobilfunkmesse, dem Mobile World Congress in Barcelona, gab Telefónica Deutschland CEO Thorsten Dirks der Süddeutschen Zeitung ein Interview zu den Herausforderungen und Chancen der europäischen Telekommunikationsbranche und der Rolle der neuen Telefónica Deutschland. Einen umfangreicheren Auszug des Interviews finden Sie auf dem Blog von Telefónica Deutschland. Der volle Wortlaut findet sich in der Ausgabe der Sueddeutschen Zeitung

Fahnen
Telefónica Deutschland Geschäftsergebnis 2014

Telefónica Deutschland und E-Plus legen erstmals gemeinsame Geschäftsergebnisse vor

• Zahl der Kundenanschlüsse zum Jahresende 2014 auf 47,7 Millionen gesteigert • Integrationsprozess voll im Plan und erste Meilensteine erfolgreich abgeschlossen • Kombinierter Umsatz von 7,79 Milliarden Euro in 2014 erzielt • In 2014 bereinigtes OIBDA von 1,46 Milliarden Euro auf kombinierter Basis erreicht • Anstieg des OIBDA in 2015 um mehr als 10 Prozent ohne Berücksichtigung materieller außerordentlicher Effekte erwartet Telefónica

Bundesnetzagentur
Auktion von Mobilfunkfrequenzen

Regeln für die Vergabe von Frequenzen stehen fest

Im 2. Quartal kommt es zur nächsten Frequenzauktion im deutschen Mobilfunk. Ende Januar gab die zuständige Bundesnetzagentur ihre Entscheidung zum Vergabeverfahren bekannt. Die Auktion umfassenden Frequenzspektrums soll die Voraussetzungen für einen beschleunigten Breitbandausbau in Deutschland schaffen. „Die Bundesnetzagentur hat aus unserer Sicht in einem komplexen Interessenumfeld einen gangbaren Kompromiss gefunden, der die Voraussetzungen für einen aktiven Breitbandausbau sowie funktionierenden Wettbewerb erfüllt und

Migrationsbericht Mobilfunk
Migrationsbericht 2013

E-Plus unterstützt multinationales Miteinander

Der aktuelle Migrationsbericht der Bundesregierung führt es noch einmal deutlich vor Augen: Deutschland ist ein Einwanderungsland. 2013 kamen rund 430.000 Menschen mehr nach Deutschland als abwanderten. 2014 sind es schätzungsweise 470.000 Menschen. Die E-Plus Gruppe hat sich als Telekommunikationsanbieter bereits vor vielen Jahren auf diese Entwicklung eingestellt: Das multinationale Miteinander ist für das Unternehmen längst wichtiger Bestandteil der geschäftlichen Aktivitäten. Mit Mobilfunkangeboten

Dirks DLD
DLD Kongress 2015:

Der neue Konsument in der digitalisierten Welt

Wie wirkt sich die fortschreitende Digitalisierung der Gesellschaft und der Industrie auf das Konsumentenverhalten und die Telekommunikationsunternehmen aus? Zu diesem Thema äußerte sich Telefónica Deutschland CEO Thorsten Dirks auf dem internationalen Digitalkongress DLD am 19. Januar in München sowie in einem Gastbeitrag in der Online-Zeitung „Huffington Post“. Smart, anspruchsvoll und permanent im Dialog mit Unternehmen – so sieht Telefónica Deutschland CEO Thorsten